Über uns 

Perle statt Kette

Im HAUS DER OPTIK erhalten sie den modernsten Sehtest, die optimale Beratung und eine individuelle Anpassung, dass ist die große Stärke unseres unternehmergeführten Einzelunternehmens mitten in Wanne-Eickel.

Kleine Preise

Die Preise halten wir so klein wie möglich! Es ist eben NICHT teurer einen guten Geschmack zu haben. Im HAUS DER OPTIK kaufen Sie genauso günstig, wie im Internet oder bei Billig-Ketten. Unsere sehr günstigen Einkaufskonditionen geben wir direkt an Sie weiter. Sie erhalten Spitzenqualität zu kleinen Preisen.

Qualität von hier - aus unserem Revier

High-Tech Brillengläser beziehen wir von unseren in Deutschland ansässigen Brillenglaspartnern. Höchste Qualität und kurze Wege sind uns wichtig. Wir bieten made in Germany zu günstigen Preisen und mit individueller Anpassung und Beratung. Auch Brillenfassungen werden ganz in unserer Nähe hergestellt, so kann ihnen das HAUS DER OPTIK exklusive "Bochum-Brillen" anbieten.

Brillen gehen zum Ingenieur

Die Inhaber Sandra und Stefan Tönnies sind seit über 20 Jahren im Dienste des guten Sehens. Sandra Tönnies wurde Landessiegerin ihres Augenoptikerjahrgangs und absolvierte anschließend das Studium zur Dipl.-Ing. für Augenoptik. Im Rahmen ihrer langjährigen Tätigkeit in der optischen Industrie entwickelte sie neue Entspiegelungen für Brillengläser und nahm maßgeblich an der Einführung neuer Fertigungstechnologien teil. Ihr geballtes optisches Know-How setzt Dipl.-Ing. (FH) Sandra Tönnies jetzt im HAUS DER OPTIK ein. Stefan Tönnies wurde bereits 1996 Augenoptiker. anschließend absolvierte er das Augenoptikstudium an der Hochschule für Technik in Aalen und am Kontaktlinseninstitut CCLR in Waterloo (Kanada). Fortbildungen im Bereich Spezialkontaktlinsen und Vergrößernder-Sehhilfen folgten. Der entscheidende Vorsprung sind jedoch die vielen Jahrzehnte Erfahrung, auf die Dipl.-Ing. (FH) Stefan Tönnies und  Dipl.-Ing. (FH) Sandra Tönnies  gemeinsam mit ihrem Team von Augenoptikerinnen und Augenoptikermeisterinnen zurückgreifen können.

Seit drei Generationen im Dienste des guten Sehens

Vor 70 Jahren führten Gerda und Anton Schaefers ein Fachgeschäft für Uhren, Schmuck und Augenoptik in Gelsenkirchen-Bismarck. Mit der nächsten Generation erfolgte dann die Spezialisierung: Waltrud und Klaus Schaefers konzentrierten das Geschäft auf Brillen und Augenoptik. Dr. med. Klaus Schaefers studierte Medizin und ließ sich 1980 als Augenarzt in Wanne-Eickel nieder. Im gleichen Jahr gründete Waltrud Schaefers das HAUS DER OPTIK. Eine Erfolgsgeschichte begann, die bis zum heutigen Tage andauert. Beide Söhne wurden natürlich Augenoptiker und seit 2002 wird die Firma HAUS DER OPTIK von Stefan Tönnies (geb. Schaefers) geführt. Seit dem 01. 01. 2016 leitet Stefan Tönnies den Fachbetrieb gemeinsam mit seiner Frau Sandra Tönnies. Drei Generationen im Dienste des guten Sehens - das steht für Erfahrung und Kontinuität. Aber auch die Generationen zuvor waren fast ausschließlich Handwerker.

Wir erwarten mit Spannung wofür die nächste Generation ein hoffentlich gutes Händchen haben wird.

Service

Kostenloser 3D Sehtest mit Wellenfrontanalyse ohne Termin oder lange Wartezeit. Wartung, Reinigung und kleine Reparaturen erledigen wir in der Regel sofort und kostenlos. 

Krankenkassen

Lieferant aller Krankenkassen. Bei Vorlage einer gültigen ärztlichen Verordnung (z.B. bei Kindern) einer gesetzlichen Krankenkasse erhalten Sie eine Brille zum Nulltarif.